Sprache Blumen

Die Aspekte der Pflanzensymbolik sind auf mehrere religiöse und kulturelle Faktoren zurückzuführen. Während, zum Beispiel, der Wuchscharakter vieler Pflanzen an den Kreislauf des Lebens und ihre Früchte an Fruchtbarkeit erinnern, haben die Farbenpracht und der Duft mancher Blüten einen stark emotionalen Einfluss auf den Menschen. Auch religiöse Zeichen spielen bei der Pflanzensymbolik eine große Rolle (Palme, Weinrebe usw). Zudem waren die Menschen sich schon vor langer Zeit der Heilwirkung einiger Pflanzengruppen bewusst, was natürlich zur Bedeutung einzelner Pflanzengruppen stark beiträgt .Schon immer dienten Blumen dazu, Gefühle, Einstellungen oder Nachrichten zu übermitteln. Als farbige und duftende Botschafter werden Pflanzen auch heute noch gerne benutzt. Ein romantischer Pflanzenkenner wird seiner Lieben Vergissmeinnicht schenken, ... continua

Articoli su : Sprache Blumen


1           3      ordina per:  pertinenza   alfabetico  data  
    • Ackerwinde

      Ackerwinde Es handelt sich um ein sehr hartnäckiges und schwierig zu jätendes Unkraut. Diese Pflanze gilt daher
    • Amarant

      Amarant Der Name stammt aus dem Griechischen und bedeutet „was nicht verwelkt“. Daher wurde von den Griechen
    • Amerikanische Agave

      Amerikanische Agave sie ist vor allem wegen ihrer Blüte bekannt, sie blüht nur einmal und stirbt dann ab. Die erwachse
    • Bedeutung und Blumensprache

      Bedeutung und Blumensprache Auch die Blumen haben eine eigene, ihnen innewohnende Kommunikationsfähigkeit, je nach Typ, Sorte u
    • Blumensprache Orchidee

      Blumensprache Orchidee Seit jeher sind sie schwierig in der Pflege und selten. Die Orchideen ziehen viele Insekten an, von
    • Blumensprache Rose

      Blumensprache Rose die rote Rose ist Symbol für Liebe und Leidenschaft, die gelbe Rose für Eifersucht und Untreue zugle
    • Blumensprache Sonnenblume

      Blumensprache Sonnenblume Die Indianer hielten sie für eine heilige Pflanze, weil sie dem Menschen auf viele Arten diente. In
    • Blumensprache Tulpe

      Blumensprache Tulpe Der Name Tulpe stammt vom griechischen „turban“ (= Turban), weil ihre Form eben an einen Turban erin
    • Bärenklau

      Bärenklau hundert Jahre zuvor hatte sich Vergil Helena von Troja in einem weißen Peplos mit Akanthus- und Buc
    • Calla in der Blumensprache

      Calla in der Blumensprache Der deutsche Botaniker Karl Sprengel hat als erster festgestellt, dass sie sich gar nicht so stark ä
    • Der Weißdorn

      Der Weißdorn sein Name stammt aus dem Griechischen: “kratos” bedeutet Kraft, “oxus” spitz und “anthos” Blüte. Bl
    • Die Blumensprache

      Die Blumensprache In der Blumensprache drücken die Art, die Farbe und auch die Anzahl der verschenkten Blumen untersch
    1           3      ordina per:  pertinenza   alfabetico  data  
      prosegui ... , um sich von ihr zu verabschieden, Rosen um ihr seine Gefühle zu gestehen, Klee und Maiglöckchen als Glückwunsch und Orchideen, wenn er ihre Schönheit loben will.Besonders interessant ist die religiöse Bedeutung der Pflanzen. Oft wird ein Symbolinhalt mehreren Pflanzen zugeordnet: Akelei, Klee und Erbeerblatt stellen bildlich die Dreieinigkeit dar, während die Narzisse auf den Altarbildern ein Zeichen göttlicher Wiedergeburt und ewiges Leben repräsentiert, und die Lilien der Heiligenbilder eine innere Harmonie symbolisieren. Die "Sprache" der Pflanzen kann je nach Land, Kultur und Religion ganz unterschiedlich sein. Während ein Strauß Chrysanthemen in manchen Ländern ein höfliches Geschenk für den Gastbieter darstellt, kann man damit anderswo auf wenig Begeisterung stoßen, da Chrysanthemen oft als Trauerblumen gelten. Auch die Blumenanzahl hat oft verschiedene Bedeutungen und in einigen Ländern ist es überhaupt nicht üblich, Blumen als Geschenk mitzubringen. Bevor Sie also einen schönen, bunten Blumenstrauß für ihren fremden Gastgeber kaufen, ist es besser, wenn Sie sich über die örtlichen Bräuche genau informieren.