Essenzole

Essenzöle sind Bestandteile aromatischer Pflanzen, deren Konsistenz sich aber völlig von denen der Speiseölen unterscheidet. Zur Gewinnung ätherischer Öle werden kleine Tröpfchen verwendet, welche sich in den Öldrüsen auf Blättern, Blüten, Fruchtschalen, Wurzeln, Samen, Rinden oder Harze befinden können. Aufgrund ihrer Lichtempfindlichkeit müssen die Öle in dunklen Flaschen abgefüllt sein. Zudem sollten Essenzen im Kühlschrank aufzubewahret werden, da sich hohe Temperaturen für das Öl als schädlich erweisen. Auch in der Heilkunde finden Essenzöle ihre Anwendung. Während Lavendel und Eukalyptus erfolgreich Erkältungen, Asthma, Bronchitis und Husten bekämpfen, erweisen sich Citrose und Geranie bei Hautpathologien wie Psoriasis, Ekzem, Akne und Dermatitis als besonders hilfreich. Um das Immunsystem zu stärken und den Körper vor Viren, Pilzen, ... continua

Articoli su : Essenzole


ordina per:  pertinenza   alfabetico  data  
    • Arganol

      Arganol Dieser über 80 Mio. Jahren alte Baum ist einer der weltweit ältesten Gewächse und ist nur noch im Sü
    • Mandelöl

      Mandelöl Der Prunus dulcis oder Mandelbaum zählt zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und ist in Zentral
    • Massageöl

      Massageöl Massageöle haben zahlreiche Aufgaben: Sie veranlassen, dass die Massagetechnikendank dem fließenden
    • Ätherischen Öle

      Ätherischen Öle Die Vielfalt der Essenzen begeistert immer mehr Menschen. Beim Kauf ist es allerdings wichtig, auf d
    ordina per:  pertinenza   alfabetico  data  
      prosegui ... , Aphten und Bakterien zu schützen, eignet sich hingegen das keimtötende Teebaumöl besonders gut. Schließlich senkt Leinsamenöl erheblich das Risiko an Osteoporose oder Knochenmineraldichte zu erkranken. Die meisten Öle sind gut verträglich und eignen sich zu vielfältigem Einsatz. Zahlreiche Aroma-Öle sind zum Beispiel schmerzlindernd, regenerierend und entzündungshemmend für die Haut, sie werden daher besonders gerne bei Massagen angewendet. Da Öle aber auch Haut und Schleimhäute reizen können, ist es wichtig, sie nie pur sondern immer stark verdünnt anzuwenden.Zahlreiche Öle entfalten Ihre Wirkung nicht nur auf körperlicher sondern auch auf emotionaler Ebene. Der nervenberuhigende, antidepressive, lichtbringende und harmonisierende Effekt mancher Essenzen kann sich als ein wahrer Balsam für Nerven und Seele erweisen. Eine fundiertes Fachwissen ist die unumgängliche Voraussetzung für die Anwendung von Essenzölen, da bei einem fehlerhaften Gebrauch konkrete Gefahren für die Gesundheit entstehen können. Hautentzündungen, Dermatitis, Allergien aber auch - in Extremfällen - Vergiftungen können hierbei als Folgen auftreten. Besonders während der Schwangerschaft ist große Vorsicht geboten.