Flockenblumen - Centaurea cyanus

Allgemeines

Sie haben glänzend grüne, wechselständige Blätter, in einigen Arten sind sie silbrig-grau, manchmal von eine feinen weißen Behaarung bedeckt. Die Blüten entstehen auf langen Stielen, meistens in Straußform, mit inneren fruchtbaren und äußeren sterilen Blüten. Sie können verschiedene Farben haben: die typische Farbe der Flockenblume ist sicher blau, aber es gibt auch rosa, violette, gelbe und weiße Arten; die Kornblume (C. cyanus) ist eine einjährige Pflanze mit einer Höhe von 60 cm, mit blauen, gelben, rosa oder weißen Blüten; C. moschata ist einjährig und hat duftende Blüten. Die Berg-Flockenblume (C. montana) ist mehrjährig und ihre Blüten können verschiedenen Farben haben. C. babylonica ist mehrjährig mit gelben Blüten und grauen Blättern.
Flockenblumen

Toshi & Sonnenblume

Prezzo: in offerta su Amazon a: 12,47€


Standort

diese Pflanzen bevorzugen sehr sonnige Standort; die mehrjährigen Exemplare sind mit einigen Ausnahmen nicht kälteempfindlich, bevor wir sie in unseren Gärten einsetzen, müssen wir genau wissen, mit welcher Art wir es zu tun haben.

    Biberna, Lenzuolo con angoli in Jersey elasticizzato, Giallo (sonnenblume), 90 x 190 cm - 100 x 200 cm

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 19,05€


    Gießen

    regelmäßig mit ziemlich viel Wasser gießen, die Erde soll aber dazwischen abtrocknen. Alle 15-20 Tage Dünger für Blühpflanzen zum Gießwasser mischen.


    Erde

    die Flockenblumen entwickeln sich gut in allen Gärten, bevorzugen aber reiche lockere Böden, reich an organischer Materie.


    Vermehrung

    erfolgt normalerweise durch Samen; man kann sowohl die einjährigen als auch die mehrjährigen Exemplare im Frühling direkt in den Garten säen. Für eine bessere Blüte sät man die Flockenblumen im Sommer oder Herbst in Saatboxen, die den ganzen Winter geschützt aufbewahrt werden. Die so erhaltenen Pflanzen setzt man im Frühling aus, wenn keine Frostgefahr mehr besteht.


    Flockenblumen - Centaurea cyanus: Parasiten und Krankheiten

    diese Pflanzen haben keine Probleme mit Parasiten oder Krankheiten.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: