Erbse

Erbse

Sie wächst gut auf mittelschweren, gut drainierten Böden. Sie verträgt weder Staunässe, was zu Wurzelfäule führen kann, noch zu trockene Böden, die zur frühzeitigen Blüte mit minderwertigen Früchten führen. Man sät in Reihen (Abstand 15 cm sowohl zwischen den Samen als auch zwischen den Reihen). Um bis zum August ernten zu können, ist es ratsam auf Raten zu säen, im Abstand von jeweils zwei Wochen (die letzten Samen sät man Ende Juni). Was den Mondkalender betrifft, sät man zwei Tage vor dem ersten Mondviertel.

Man sät in einer Tiefe von etwa 3 cm und bedeckt mit leicht angedrückter Erde. Leicht eingießen. Wenn die Pflanzen einige cm groß sind, muss man Stützstrukturen einführen, bestehend aus Plastiknetzen und Holz- oder Eisenstäben.

Erbsen brauchen nicht besonders gedüngt werden, weil sie in der Lage sind, atmosphärischen Stickstoff im Boden zu binden. In der ersten Wachstumsphase soll man aber chemischen Dünger beifügen.

Erbse

Hülsenfrüchte! Power-Rezepte mit Bohnen, Erbsen, Linsen & Co.

Prezzo: in offerta su Amazon a: 9,71€


Ernte

man erntet 4 Wochen nach der Aussaat, wenn man die Hülsenfrüchte frisch konsumiert. Wenn man die Erbsen trocknen möchte, erntet man erst, wenn der Hülseninhalt vollkommen reif ist. Die Erbsen sind anfällig für die typische Parasiten der Hülsenfrüchtler: Vierfleckiger Bohnenkäfer (Callosobruchus masculatus), Eichenwickler (Tortrix viridana) und Blattläuse; eine weitere Gefahr droht durch den Mehltau, zur Vorbeugung ist es ratsam, die Blätter der Erbse nicht nass zu machen. Man behandelt mit Schwefel.

  • Duft-Platterbse Hat aufrechte Kletterstängel, die bis zu 150-180 cm hoch werden, es gibt auch Sorten mit kompakterem Wachstum; die Blätter sind gefiedert, zusammengesetzt aus zwei kleinen, hellgrünenBlättern; im Früh...

Erbse: Julietta

Prezzo: in offerta su Amazon a: 8,79€




commenti

Nome:

E-mail:

Commento: