Rettich - Raphanus sativus

Allgemeines

Die Blätter sind gelappt oder gefiedert.

Die Blüten gehen von weiß bis violett oder blass gelb.

Die Frucht ist eine Schote, sie bricht bei erreichter Reife in den Einschnürungen zwischen zwei Samen auf.

Er wird wegen seiner prallen Wurzeln angebaut, sie haben einen Durchmesser von 2-10 cm und eine Länge von 30 cm. Diese wird herkömmlicherweise Wurzel genannt, sie sitzt unter den Keimblättern, der Teil des Stängels zwischen den Blättern und dem Hals der eigentlichen Wurzel.

Die Wurzeln enthalten ein würziges Öl, von dem der angenehm scharfe Geschmack stammt.

Rettich

Blanco

Prezzo: in offerta su Amazon a: 18,81€


Klima

bevorzugt kühl gemäßigtes Klima, verträgt aber auch Kälte gut. Keine Trockenheit.

    Liberté (Salade Tomate Mix)

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 1,29€


    Rettich - Raphanus sativus: Fruchtfolge

    keine bestimmten Regeln.

    Mischkultur: wächst gut neben Kopfsalat, Spinat, Karotten, Tomaten, Bohnen.

    Nicht gut neben Kohl.

    Aussaat: Breitsaat im Freien von März bis August alle 15-20 Tagen.

    Boden: bevorzugt lockeren Boden.

    Ernte: wenn die Wurzeln eine handelsübliche Größe erreichen.

    Nicht zu lange hinauszögern, weil sich sonst der Geschmack verändert.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: