Riesenkürbis - Moschuskürbis - Cucurbita

Sorten

Schale grün, orange, gelb, rötlich, glatt oder warzig; Fruchtfleisch gelb, gelb-orange,

rot-orange; Reife früh oder spät.

Riesenkürbis

Cipollotto - Vaugirard Borettane - 200 Seme

Prezzo: in offerta su Amazon a: 3,15€


Klima

gemäßigt warm; Idealtemperatur 18-24°C

    Substral OSMOCOTE pomodori, zucchine & Co fertilizzante

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 9,98€


    Boden

    organisch, weich, frisch, sonnig; pH-Wert eher leicht sauer;


    Düngen

    Boden vor der Aussaat ausgiebig mit Stallmist oder Kompost durchmischen; ausgewogene dreiwertige Mineraldünger.


    Gießen

    normal beim Keimen, später erhöhte Wasserzufuhr nötig.


    Aussaat

    Moschuskürbis - in die Erde: März-Mai, in Löcher mit einem Abstand von 200-250 cm (3 - 4 Samen in jedes Loch); Aussaattiefe 2-3 cm; Samenmenge0,6-0,8 g /m².

    - Pikieren: Pflanzen mit 2-3 Blätter, nur eine Pflanze pro Loch

    - in Saatboxen: nicht ratsam; man sät in Töpfchen wie oben beschrieben.

    - Auskeimen: 4-12 Tage, Idealtemperatur 30 °C; Mindesttemperatur 15°C

    Pflege: die Kürbispflanzen mit ihren Ranken und ihren großen Blätter bedecken rasch den ganzen Boden. Unkraut jäten und Hacken ist nur zu Beginn der Kultur nötig.

    Beim Ausgeizen lässt man nur zwei Ranken pro Loch, man stutzt zwei Blätter über einer Frucht.


    Pflege

    die Kürbispflanzen mit ihren Ranken und ihren großen Blätter bedecken rasch den ganzen Boden. Unkraut jäten und Hacken ist nur zu Beginn der Kultur nötig.

    Beim Ausgeizen lässt man nur zwei Ranken pro Loch, man stutzt zwei Blätter über einer Frucht.


    Gießen

    braucht ausgiebig Wasser, man gießt eher selten aber dann ausgiebig; kaltes Wasser kann zum Wachstumsstop der Früchte führen, ebenso wie Temperaturstürze.

    Die Stängel verfaulen sehr leicht, beim Gießen den oberflächlichen Teil der Pflanze nicht nass machen, keine Staunässe provozieren, man gießt mit Wasser, das die Temperatur des Ambientes hat, in den zentralen Stunden des Tages.


    Ernte

    September-Oktober, 150 Tage nach der Aussaat; wenn die Pflanze vertrocknet ist, alle Früchte reifen gleichzeitig;

    Die Kürbisse mit Stiel (um Fäulnis zu vermeiden) legt man in die Sonnen an einen trockenen Ort, damit sie haltbarer werden. An einem trockenen und luftigen Orten kann man sie dann lange halten, nicht jedoch unter 10°C, das Fruchtfleisch kristallisiert und verfault.

    Mittlere Produktion: 3-4 kg /m²

    Haltbarkeit 180 Tage bei 10-12 °C


    Fruchtfolge

    Schwachzehrer; folgt nicht auf sich selbst oder andere Kürbisgewächse, Nachtschattengewächse und Hülsenfrüchtler.


    Riesenkürbis - Moschuskürbis - Cucurbita: Mischkultur

    in den ersten Phasen des Entwicklungszyklus mit Bohnen.

    Der Kürbis hat einen geringen Nährwert aufgrund seines erhöhten Wassergehaltes; die Sorten mit intensiv gelbem Fruchtfleisch haben einen hohe Vitamin-A-Gehalt.

    Das frische Fruchtfleisch und der Saft haben abführende und diuretische Wirkung.

    Die Samen haben ein Öl mit sehr angenehmem Geschmack.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: