Fetthennen - Sedum acre

Allgemeines

Die unempfindlichen Arten eigen sich für Staudenrabatten, Steingärten und Trockenmauern

Die anderen Arten eigenen sich für das Glashaus, einige kann man auch als Zimmerpflanzen halten. Sie sind beliebt wegen ihrer schönen Blüten und der Form der Blätter.

Fetthennen

Watercolor Botanicals: 20 Aquarellprojekte rund um Monstera, Sukkulente & Co. Mit allen Motivvorlagen zum Download.

Prezzo: in offerta su Amazon a: 15,68€


Die Blüten

sternförmig, gelb, rosa oder Weiß, in flachen, endständigen Blütenständen.

    Vistaric RANTON GARDEN rare Succulente 10 Pezzi Tylecodon wallichii semi, semi speciali CRASSULACEAE per la casa giardino bonsai piantare

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 8,99€


    Sorten

    unter den unempfindlichen Arten nennen wir den Schwarzen Mauerpfeffer (Sedum acre) mit einer Höhe von 3-5 cm, mehrjährig, immergrün mit gelbgrünen Blättern, die übereinander wachsen. Die gelben Blüten erscheinen im Juni - Juli.

    Die Weiße Fetthenne (Sedum album), mehrjährig, immergrün, bildet Teppiche mit rosa Stämmen und rosaroten, ovalen oder zylinderförmigen Blättern. Die weißen Blüten erscheinen im Juli.

    S. Caeruleum, 10 - 15 cm hoch, einjährige Pflanze mit eiförmigen, hellgrünen Blättern. Die Blätter und Stämme werden zur Blütezeit rot. Die blauen Blüten mit weißem Zentrum erscheinen im Juli.

    S. Roseum: 35 cm hoch, mehrjährig mit fleischigem Rhizom, das in trockenem Zustand nach Rosen duftet, mit blauen spitzen Blättern. Die gelben oder rotgrünen Blüten erscheinen von Juni bis August.

    Unter den Glashausarten erinnern wir: S. Sieboldii: kriechende Art mit graublauen, abgeplatteten Blättern mit rosarotem gezähnten Rand, die auf den Stängeln Rosetten bilden. Im Oktober erscheinen an den Stängelspitzen rosa Blüten, zu Doldentrauben zusammengefasst. In Zonen mit mildem Klima kann diese Pflanze im Freien kultiviert werden. Es gibt eine Sorte genannt S. Medium Variegatum mit gräulichen Blättern mit einem gelben Fleck im Zentrum. S. Morganianum, kriechend mit Stängeln von einer Länge bis zu 30 - 60 cm. Fleischige graue-hellgrüne Blätter. Die hellrosa Blüten erscheinen von Juni bis September. Sowohl S. Morganianum als auch Sieboldi, eignen sich für Hängeampeln.


    Standort

    hell, kein direktes Sonnenlicht.


    Temperatur

    die Mindesttemperaturen im Winter müssen über 10 °C liegen.


    Gießen

    im Sommer gut gießen, der Boden muss dazwischen immer abtrocknen. Im Winter die Erde nur feucht halten


    Boden

    Mischung aus Universalerde mit Sand zur Verbesserung der Drainage.


    Düngen

    im Frühling und im Sommer mischt man Flüssigdünger zum Gießwasser.


    Fetthennen - Sedum acre: Vermehrung

    sedum man sät von Jänner bis März in Blumenerde für Topfpflanzen, gemischt mit einem Viertel Sand. Man streut die Samen auf die nasse Oberfläche, sie werden nicht eingegraben, sondern mit Wasser besprüht. Die Saatbox muss im Schatten bei 13-18 °C gehalten werden, wenn die Knospen erscheinen, heller stellen.

    Man kann auch Kopfstecklinge praktizieren.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: