Heidelbeerkaktus - Myrtillocactus geometrizans

Allgemeines

Der Stamm ist grünblau, bedeckt von einem reifartigen Belag und wächst ziemlich schnell, wenig verzweigt. Im Sommer erscheinen wenige weiße Blüten in der Nähe der Areolen, auf die essbare Früchte mit Heidelbeergeschmack folgen, in Mexiko heißen sie „garambullos“. Man sieht 5-6 Rippen mit filzigen Areolen, 5-7 strahlenförmige rot-grüne Dornen, der zentrale Dorn ist schwarz.
Heidelbeerkaktus

DMSO - Die erstaunliche Heilkraft aus der Natur

Prezzo: in offerta su Amazon a: 9,67€


Standort

der Myrtillocactus liebt sehr helle Standorte, am besten direktes Sonnenlicht.

    SwansGreen Real seeds,20pcs/lot cactus seed,Copiapoa columna-alba Succulent plant bonsai plant DIY home garden free shipping

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 12,63€


    Gießen

    nicht zu viel, die Erde muss dazwischen immer sehr gut abtrocknen; im Winter nicht gießen.


    Erde

    sandig und sehr gut drainiert. Für ein gutes Wachstum dieser Sukkulente soll man jährlich oder alle zwei Jahre umtopfen, zu mindestens dann, wenn der ganze Topf mit Wurzeln ausgefüllt ist.


    Vermehrung

    man sät in Kakteenerde, den Boden durch Besprühen immer feucht halten; bis zum Erscheinen der neuen Pflanzen muss der Behälter feucht und warm gehalten werden; sobald als möglich die neuen Kakteen umsetzen, weil sie in den Saatboxen leicht verfaulen können. Im Sommer kann man auch Stecklinge praktizieren, man lässt die Wunde ein paar Tage verheilen und setzt die Stecklinge dann in ein Gemisch aus Kakteenerde und Sand zu gleichen Teilen.


    Parasiten und Krankheiten

    bei übermäßiger Wasserzufuhr und schlecht drainierter Erde kann es zu Wurzelfäule kommen; Blatt- und Schmierläuse können das Wachstum der Pflanze beeinträchtigen.


    Sorten

    Es gibt eine besondere Sorte, M. Geometrizans cristata, kleiner als die anderen Arten; weitere


    Heidelbeerkaktus - Myrtillocactus geometrizans: Sorten

    M. schenckii, M. chichipe und M. cochal.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: