Kakteen Pflanzen

Sonne, Licht und Wärme

Kakteen sind begeisterte Sonnenanbeter; sie brauchen viel Licht und lieben Wärme. Damit Kakteen gut gedeihen, müssen sie über einen sonnigen Standort verfügen. Ein Gewächshaus oder ein heizbarer Glaskasten stellen besonders im Winter die idealen Unterkünfte für diese Sukkulenten dar. Die Temperatur sollte im Winter zwischen 8° und 12° C liegen. Der Boden muss gut wasserdurchlaessig und locker sein. Eine optimale Erdmischung kann zu einem Drittel aus Humus, zu 20% aus Gartenerde und zu aus 50% Quarzsand, Zielgrus oder Bimskies hergestellt werden.
Kakteen Pflanzen

Sukkulenten und Kakteen: Gestalten - Pflanzen - Pflegen

Prezzo: in offerta su Amazon a: 7,77€


Kakteen richtig gießen

Das Gießen der Kakteen sollte mit Regenwasser oder nicht zu kaltem, abgestandenem Leitungs- oder Boilerwasser erfolgen. Auf die Bildung von Staunässe ist bei Kakteen besonders zu achten: Bei Nässe entwickelt sich leicht Wurzelfäulnis. Die Pflanzen sollten immer nur dann, wenn die Erde trocken ist, gegossen werden, am besten von unten. Im Winterstand reicht es, die Erde einmal im Monat leicht anzufeuchten.

    Kaktus Kette Halskette Miniblings 60 cm Metall Golden Wüste Pflanze Vegas cowboy

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 14,81€


    Kakteen Pflanzen: Nach dem Kauf lieber umtopfen

    Kakteen Beim Kauf von Kakteen sollte man besonders darauf achten, dass die Pflanzen nicht krank oder beschädigt sind. Am besten setzt man zuhause die neuen Pflanzen sofort in einen neuen Topf um: man kann somit vermeiden, dass sich unbemerkte Schädlinge und Krankheiten ansiedeln. Danach sollten die Pflanzen alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden. Das Umtopfen muss im Frühjahr oder Sommer erfolgen. Der neue Topf darf nur wenige Zentimeter breiter als der vorherige sein. Plastikkübel eignen sich als Pflanzentöpfe besonders gut, da sich die Wurzeln darin nicht festklammern und der Substrat nur sehr langsam austrocknet. Die umgetopften Kakteen dürfen erst nach ein paar Wochen wieder bewässert werden, da die Wurzeln in der ersten Zeit besonders empfindlich sind.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: