Kakteen

Kakteen für Haus und Garten

Die zahlreichen Kakteen sind gewöhnlich anpassungsfähig und relativ genügsam, man sollte aber beim Kauf gut darauf achten, dass die Pflanzen keinen Schaden aufweisen und gesund sind. Um die Pflanze vor eventuellen, unbemerkten Krankheiten weiterhin zu schützen, topft man sie am besten nach dem Einkauf sofort um.
Kakteen für Haus und Garten

Kakteen und Sukkulenten - Die häufigsten Arten, deren Nutzung und Pflege: Ein Praxisbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene

Prezzo: in offerta su Amazon a: 48,55€


Kakteen brauchen Sonne und Regen

Für diese Sonnenanbeter muss der Standort unbedingt viel Sonne bieten. Dazu eignet sich ein Treibhaus oder - noch besser - ein beheizter Glaskasten gut. Falls man die Pflanzen auf eine Fensterbank stellt, sollte es sich um ein nach Süden gerichtetes Fenster handeln. Zum Gießen der Kakteen sollte man nur Regenwasser oder abgestandenes Wasser verwenden. Wie die meisten Pflanzen vertragen auch die Sukkulenten keine nassen Füße und verfaulen leicht bei Staunässe. Auch der Pflanzensubstrat sollte gut wasserdurchlässig sein. Am besten ist ein aus Quarzsand, Gartenerde Humus bestehendes Erdgemisch für Kakteen geeignet.

  • Opuntien Sie können bis zu 6m hoch werden. Die Opuntien wachsen sowohl aufrecht als auch kriechend, sie haben zylindrische oder kugelförmige, abgeplattete Äste, mit über den ganzen Ast verteilten Areolen, sie...
  • Kakteen Pflanzen Kakteen sind begeisterte Sonnenanbeter; sie brauchen viel Licht und lieben Wärme. Damit Kakteen gut gedeihen, müssen sie über einen sonnigen Standort verfügen. Ein Gewächshaus oder ein heizbarer Glask...

Bestechende Welt der Kakteen: Alles über Pflege, Vermehrung und die besten Arten

Prezzo: in offerta su Amazon a: 16,42€


Wir oft muss man Kakteen gießen?

Kakteen Im Frühjahr genügt es, die Kakteen einmal am Tag, am besten morgens, mit lauwarmem Wasser zu nebeln. Im Sommer, bei schönem Wetter, sollte man die Pflanzen hingegen gut gießen. Das Eintreffen des Herbstes mindert das Wasserbedürfnis der Kakteen und ab Ende Oktober sollten die Pflanzen nicht mehr bewässert werden. Besonders wichtig ist auch, die Sukkulenten zum Überwintern in einem hellen, kühlen und trockenem Raum unterzubringen, wo man sie während der Vegetationsruhe nicht gießen wird.


Zusätzliche Nährstoffe für ein besseres Gedeihen

Das Düngen der Kakteen mit einem speziellen Pflanzendünger sollte von April bis Mitte August regelmäßig, monatlich erfolgen. Während der Vegetationsruhe ist das Düngen der Sukkulenten nicht erforderlich. Zudem ist es ratsam, die Pflanzen alle zwei oder drei Jahre umzutopfen.




commenti

Nome:

E-mail:

Commento: