Tylecodon

Allgemeines

sie haben sukkulente, manchmal holzige Stämme, oder auch halbholzig im unteren Abschnitt, oft sehr verzweigt; sie haben verschiedene Größen, von wenigen cm, bis zu 2 m, je nach Art. Einige Arten entwickeln einen Kaudex von beträchtlichem Ausmaß. Die Blätter sind abfallend, sukkulent, fleischig und oft von einer zarten Behaarung bedeckt; sie haben verschiedene Farben, von gelb-grün bis blaugrün, sie sind linear oder spatelförmig und oft spiralförmig entlang der Äste angeordnet. Im Frühling erscheint ein langer Blütenstand mit schlauchförmigen, glockenförmigen, rosafarbenen oder grünbraunen Blüten. Sie sind ziemlich einfach in der Pflege und sehr geschätzt bei Sammlern und Liebhabern von Kaudex-Pflanzen.
Tylecodon

Cotyledon And Tylecodon

Prezzo: in offerta su Amazon a: 1483,6€


Standort

hell, auch das ganze Jahr über mit direkter Sonneneinstrahlung; im Winter sollten die Temperaturen nicht unter 5-7°C sinken, in den kalten Monaten bringt man sie daher in die Wohnung oder in das geheizte Glashaus.

    Ranton GIARDINO rara Succulente 10 Pezzi Tylecodon wallichii semi, semi Crassulaceae speciali per la casa giardino bonsai impianto

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 21,99€


    Gießen

    Tylecodon die Tylecodon stammen aus Zonen mit wenig Regen, man gießt daher nur sporadisch alle 10-15 Tage, wenn der Boden ganz trocken ist; im Winter verlieren sie die Blätter, man gießt erst wieder, wenn die neuen Blätter sprießen. In der Wachstumsphase mischt man einmal pro Monat Dünger für Sukkulenten zum Gießwasser.


    Boden

    gut drainiert, mit einem hohen Anteil von auch grobkörnigem Sand


    Vermehrung

    durch Stecklinge im Frühling oder im Spätsommer


    Tylecodon: Parasiten und Krankheiten

    man muss auf Milben und Schmierläuse achten.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: