Grevilleen - Silbereichen - Grevillea

Allgemeines

Die Pflanze wird wegen ihrer Blüten geschätzt.

Blüten: sehr auffallend, ohne Blütenblätter, bestehen aus einem röhrenförmigen Kelch und langen und kurvigem Griffel.

Grevillea Robusta

Stammt aus Australien, ist ein 5-10 m hoher Strauch mit einer Krone von 2-6 m.

Blätter: gefiedert, dunkelgrün, bedeckt von Haaren. Ganz jung sind sie bronzefarben. Blüten: kelchförmig, sehr dekorativ, im Topf sieht man sie kaum.

Lichtheller Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung, keine Zugluft.

grevillea

100 semi / pack Poinsettia Semi Euphorbia pulcherrima in vaso bonsai piantare piante Four Seasons Garden Buauty Magnoliophyta

Prezzo: in offerta su Amazon a: 12,99€


Temperatur

im Sommer 22 °C, im Winter verträgt sie Temperaturen von 7 bis 13 °C.

    BOUVARDIA Oro rosa cristallo cuore sciarpa Clip / spilla

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 20,67€


    Erde

    neutraler oder saurer Boden, nicht kalkhaltig.


    Wasser

    die Erde muss nur feucht werden und vor dem nächsten Gießen abtrocknen. Wenn es sehr heiß ist, die Blätter besprühen. Regelmäßig von April bis September gießen. Im Herbst und Winter nur alle 2 Wochen.


    Düngen

    während der Wachstumsphase alle 3-4 Wochen einige Tropfen Dünger ins Gießwasser.


    Vermehrung

    grevillea Saat im März und April in Behältern mit Gartenerde, Torf und Sand zu gleichen Teilen bei einer Temperatur von 13 - 16 °C. Wenn die neuen Pflanzen ausreichend groß sind, setzt man sie in einzelne Töpfe. Im April und Mai schneidet man 5-7 cm lange Stecklinge von den seitlichen Trieben mit einem holzigen Anteil ab. Man setzt die Stecklinge in kalkfreie Erde. Die Behälter werden mit Plastiksäckchen bedeckt und man hält sie bei einer Temperatur von 21 °C . Nachdem sie Wurzeln geschlagen haben, setzt man sie in den Topf, und hält sie noch bis zum Frühling geschützt. Im Mai können sie eingesetzt werden.


    Schneiden

    im April kann man die unregelmäßigen oder vom Frost beschädigten Äste wegschneiden.


    Grevilleen - Silbereichen - Grevillea: Parasiten und Krankheiten

    Schildläuse greifen die Blätter an, die gelb werden und abfallen.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: