Pergolen und Terrassenüberdachungen

Eine Pergola zu erstellen ist relativ einfach. Nachdem man die Fläche des mit der Überdachung zu versehenden Gartenbereichs ermittelt hat, muss zuerst das Mauerwerk für den Fuß der Pergola erstellt werden, um zu vermeiden, dass das Laubdach von dem Wind davontragen wird. Ratsam ist auch ein zusätzlicher Holzaufsatz, der dazu dienen wird, den Pergola-Fuß vor Bodenfeuchtigkeit und Fäulnis zu schützen. An den zuvor markierten Standorten der Stützen entlang werden demnach die Löcher für die Holzpfosten gegraben. Ansonsten kann man auch ein eine niedrige Mauer hochziehen, um die Holzpfosten zu verankern. Nie sollte das Holz allerdings direkt mit der Erde in Kontakt kommen. Schließlich werden die nebeneinanderliegenden Holzpfosten über Querträger verbunden und die Lamellen in gleichmäßigem Abstand angebracht. Besonders gut eignen sich Weinreben, ... continua

Articoli su : Pergolen und Terrassenüberdachungen


ordina per:  pertinenza   alfabetico  data  
    • Garten-Pergola aus Holz

      Garten-Pergola aus Holz Der Fachhandel bietet eine vielfältige Auswahl an Garten-Pergolas aus Holz. Der Preis kann sich je n
    • Gartenpergola

      Gartenpergola Bei der Wahl des passenden Standorts für die Gartenlaube, sollte man nicht vergessen, dass sie bei A
    ordina per:  pertinenza   alfabetico  data  
      prosegui ... , Clematis , Efeu, Lonicera, Rosen, Jasmin und andere kletternde Pflanzen für den Bewuchs der Pergola. Je nach Pflanzenart muss das Holz der Pergola über die richtige Stärke verfügen: Einigen Kletterpflanzen wachsen leicht an einfachen Weidenruten entlang, während viele andere tragfähigere Rankhilfen benötigen. Auch der Abstand zwischen den Lamellen muss der Pflanze angepasst werden: Bei dichter Begrünung (wie zum Beispiel bei Jasmin- oder Clematispflanzen) darf der der Abstand zwischen den Holzlamellen geringer sein als bei weniger extensiven Gewächsen. Der Fachhandel bietet zudem eine große Auswahl an fertiggestellten Terrassenüberdachungen oder Pergolen aus unterschiedlichen Materialien, welche ohne großen Aufwand aufgebaut werden können. Vom klassischen Modell aus Aluminium bis hin zum rustikalen Holzdach aus Leim – oder Douglasienholz, sind Garten – und Terrassenüberdachungen in jeder Größe und Preisstufe auf dem Markt erhältlich. Sehr aktuell sind auch Solar-Gartendächer, die mit einer Photovoltaikanlage ausgerüstet jede Sonnenfläche im Garten intelligent und ökologisch nutzen.
      Guarda il Video