Die Saat

Die Saat: Allgemeines

Die Saat

Der Hauptunterschied der beiden Arten von Vermehrung liegt in der Ähnlichkeit mit der Mutterpflanze, bei der geschlechtlichen Vermehrung sind die Tochterpflanzen nicht immer gleich der Mutterpflanze, während bei der ungeschlechtlichen Vermehrung es sich um identische Klone handelt.

Die Samen: damit die Aussaat gute Erfolge bringt, muss man Samen mit guter Keimfähigkeit und Keimenergie besitzen. Die Keimfähigkeit bleibt in einem Samen mehr oder weniger lang erhalten. Die Keimenergie hingegen bezeichnet die Kraft, mit der ein Samen eine neue Pflanze ins Leben ruft. Es kann vorkommen, dass ein Samen in der Lage ist zu keimen, aber wenig Energie besitzt, wie das bei alten Samen häufig der Fall ist. Falls möglich, sollte man immer Samen der letzten Saison säen.

Man kann direkt ins Freie säen oder in Saatboxen, je nachdem, ob die gesäten Arten empfindlich oder unempfindlich sind. Im Freien sät man in zuvor aufbereitete Beete. Man sticht die Erde um, eliminiert Unkraut und mischt mit Sand und Gartenerde durch.

In den Saatboxen sät man in geeignetes Substrat. Um eine ausgewogene Mischung zu erhalten nimmt man: 1 Teil Gartenerde, 1 Teil Sand und1 Teil Torf. Am Boden der Saatbox gibt man drainierendes Material wie Kies, Steine, Tonscherben usw.

Saattiefe. Man darf nicht zu tief säen. Die kleinsten Samen werden auf die Oberfläche gestreut und werden nicht mit Erde bedeckt, weil sie durch die Feuchtigkeit verfaulen würden.

Die größeren Samen hingegen werden mit einer Schicht Erde bedeckt, die ihrem Durchmesser entspricht. Einige Samen kann man auch tief setzen, zum Beispiel Bohnen und Erbsen setzt man in eine Tiefe, die ihrem dreifachen Durchmesser entspricht.

Hinweise. Es kann manchmal nützliche sein, nach der Aussaat den Boden mit der Rolle zu glätten, um die Samen besser im Boden zu verankern.

Um eine gleichmäßiger Streuung zu erreichen, mischt man die kleinsten Samen mit Sand.

Die zu Frühlingsbeginn gesäten Samen müssen noch kältegeschützt werden, mit Glasplatten oder Schutzvlies. Nachdem Auskeimen kann dieser Schutz entfernt werden. Um das Substrat zu gießen, muss man mit sehr feinem Strahl vorgehen. Die Saatboxen kann durch Eintauchen in Wasser feucht halten.

Die Saat

Die Saat (feat. Unkrautz) [Explicit]

Prezzo: in offerta su Amazon a: 0,99€


Guarda il Video

commenti

Nome:

E-mail:

Commento: