Freistehende Außenpools

Freistehende Außenpools

Sonne, Wärme und eine schöne Liegewiese: Alles steht bereit, um aus dem Sommer zuhause ein phantastisches Erlebnis zu machen. Jedoch ohne einen Sprung ins Wasser und ein bisschen Schwimmspaß ist das Vergnügen nicht ganz komplett; ein Swimmingpool sollte daher in dem eigenen Garten einfach nicht fehlen. Im Handel werden hierzu zahlreiche Lösungen angeboten, aber einen Swimmingpool muss man nicht unbedingt fertig kaufen, man kann ihn auch selber bauen.
Freistehende Außenpools

Jilong Sirocco Blue 450 Set – piscina con telaio in acciaio ø450 x 90 cm, con pompa filtro cartuccia, scala, del pavimento e Telone di copertura

Prezzo: in offerta su Amazon a: 299€
(Risparmi 200€)


Vor dem Bau

Vor dem Bau Der Bau eines eigenen Schwimmbads ist relativ kostspielig und wer sich dazu entschließt, sollte unbedingt vorher festlegen, wie viel der Pool kosten darf. Zudem ist es notwendig, vorher beim zuständigen Bauamt nachzufragen, ob eine Genehmigung dafür benötigt wird. In den meisten Regionen Deutschlands wird für Außenpools bis zu 50 Kubikmeter keine Genehmigung beantragt.

    Schwimmbad im Regen: Erzählungen

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 17,01€


    Der richtige Standort und die notwendige Wassertiefe

    Um bequem darin zu schwimmen, sollte die Wassertiefe des Außenpools mindestens 1,35 Meter betragen. Die Länge eines ovalen oder länglichen Pools sollte mindestens sechs Meter sein, während ein rundes Pool einen Durchmesser von mindestens fünf Metern haben sollte. Wenn das Schwimmbad kürzer ist, kann man den Schwimmspaß durch eine Gegenstromanlage bereichern. Der optimale Standort für ein Gartenpool ist ein ebener und sonniger Platz, möglichst weit entfernt von Bäumen, deren abfallende Blätter das Wasser verschmutzen.


    Freistehende Swimmingpools

    Die Becken der freistehenden Pools können aus verschiedenen Materialen bestehen. Im Handel sind Gartenschwimmbäder aus Styropor, Stahlwand oder Holz erhältlich. Die Form kann sowohl rundlich als auch rechteckig oder oval sein. Gewöhnlich verfügen diese Becken über Stützsäulen, Seitenstützen oder massive Stahlstützen, die unter dem Pool befestigt sind. Die Innenhülle sollte kältebeständig, reißfest und UV-stabilisiert sein. Folien guter Qualität haben meist eine Einhänge- oder Keilbiese und sind durchschnittlich 0,5-0,6 mm stark.


    Das Filter-Set für jeden Pool

    Wie auch die eingebauten Schwimmbäder, muss der freistehende Gartenpool mit einer gut funktionierenden Filteranlage ausgestattet werden. Das der jeweiligen Pool-Größe entsprechende Filter-Set ist im Fachhandel erhältlich und beinhaltet Einbauskimmer, Verbindungsschläuche, Düse und Stahlrohrleiter.




    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: