Orientalische Nieswurz - Helleborus orientalis

Allgemeines

Sie hat große glockenförmige Blüten mit weißer, grüner oder rot-violetter Blütenkrone und auffälligen grünen und gelben Blütenstempeln. Die Blätter sind dunkelgrün, lanzettlich und in 4-5 Segmente geteilt. Die Orientalische Nieswurz, die häufig in Gärten vertreten ist stammt vom Helleborus niger (Schneerose), die im Winter blüht.
Orientalische Nieswurz

Mairol Fertilizzante Per Ortensie Ortensia Vital Liquid 1.000 ML

Prezzo: in offerta su Amazon a: 10,99€


Standort

sonnig oder halbschattig, passt sich aber auch im Schatten gut an, wo sie aber kaum Blüten entwickelt. Sie ist auch in strengsten Wintern winterhart. Da sie etwas windempfindlich ist, ist es ratsam, sie geschützt zu pflanzen.

    Douceur d'Intérieur, Lenzuolo ad angoli elasticizzati per letto singolo, 100% cotone, 57 fili/cm², extra morbido, 90 x 190 cm, Rosso (Mohnblume)

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 9€
    (Risparmi 5,6€)


    Gießen

    Orientalische Nieswurz normalerweise geben sie sich mit Regen zufrieden, in Perioden mit langer Trockenheit sollte man einmal pro Woche gießen, um so einen kräftigen Wuchs von Blättern und Blüten zu erlauben. Sie brauchen keine Düngung, im Herbst kann man jedoch reifen Stallmist rund um die Pflanze einarbeiten.


    Boden

    sie lieben sehr fruchtbare und feuchte Böden, wenn möglich eher leicht alkalisch als sauer.


    Vermehrung

    im Frühling durch Samen, es dauert aber mindestens zwei Jahre bis die neuen Pflanzen blühen. Im Herbst kann man die Büschel teilen und die neuen Pflanzen direkt einsetzen.


    Orientalische Nieswurz - Helleborus orientalis: Parasiten und Krankheiten

    kann unter Bakterienbrand leiden, der innerhalb kürzester Zeit die Pflanzenschädigt. Schon bei den ersten Anzeichen muss man behandeln. Manchmal sieht man auch den Befall mit Blatt- und Schmierläusen.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: