Mohn

Allgemeines

Im Herbst werden die Blüten durch große Kapselfrüchte ersetzt, die enthaltenen Samen verwendet man in der Küche. Der Klatschmohn (P. rhoeas) wächst spontan auf unseren Feldern und hat rote, einfache Blüten. Der Feuermohn oder Staudenmohn (P. orientale) ist größer und es gibt viele Kreuzungen, sodass seine Blüten einzeln oder doppelt sein können, von weiß bis dunkelviolett. Der Schlafmohn (P. somniferum) wird zur Opiumerzeugung verwendet. Der Alpenmohn (P. alpinum) ist eine Zwerg-Art, er wird nur 15-20 cm hoch und bildet dichte Kissen.
Mohn

Mohn

Prezzo: in offerta su Amazon a: 15,42€


Standort

der Mohn liebt sehr sonnige Lagen, im Schatten entwickelt er keine Blüten. Die mehrjährigen Arten sind winterhart, der Schlafmohn( P. somniferum) muss jedoch in Zonen mit sehr strengen Wintern mit Schutzvlies oder trockenen Blätter geschützt werden.

  • Kalifornischer Mohn Dichte Rosetten aus breiten, zerklüfteten grau-grünen Blättern, von denen sich lange dünne, bis zu 30-35 cm hohe Stängel erheben, die einzelne große Blüten mit vier freien Blütenblättern tragen, gelb...
  • Blaue Mohnblume Sie besteht aus einer kleinen Rosette aus langen hellgrünen Blättern mit leichter Behaarung, die bis100-120 cm hoch werden können; im Frühling erscheinen spektakuläre Blüten mit 4-5 seidigen Blütenblä...
  • Mohnblumen Mohn (Papaver) ist eine Pflanzengattung der Familie der Mohngewächse. Zu den zahlreichen Mohn-Arten zählen u.a. der giftige, wilde Klatschmohn und der in der Antike als Schlaf- und Heilmittel benutzte...

Mohn (Original Mix)

Prezzo: in offerta su Amazon a: 1,29€


Gießen

Mohn der Mohn braucht nicht viel Wasser und hält auch lange Trockenperioden aus; regelmäßig alle 15-20 Tage gießen, der Boden muss dazwischen immer gut auftrocknen. Im Winter das Gießen einstellen. Von März bis September mischt man einmal im Monat Dünger für Blühpflanzen zum Gießwasser.


Boden

evorzugt kalkreiche Böden, er passt sich aber an alle Substrate an, auch an jene nicht sehr fruchtbaren an, solange sie gut drainiert sind, weil Staunässe für den Mohn ein Problem darstellt.


Vermehrung

erfolgt durch Samen


Mohn: Parasiten und Krankheiten

Mehltau befällt die Pflanze und kann zu große Schäden führen.



commenti

Nome:

E-mail:

Commento: