Rote Spornblume - Centranthus ruber

Allgemeines

Bildet breite Büschel, die aus langen aufrechten, manchmal gebogenen Stängeln bestehen, diese sind graugrün und erreichen eine Höhe von 50-90 cm; die Blätter sind oval oder lanzettlich, rau und lederartig, mit gleicher Farbe wie die Blätter. Im Frühling entstehen an den Spitzen der Stängel kleine sternförmige Blüten in traubigen oder halbkugeligen Blütenständen, in kräftigem rosa, rot oder weiß. Die Blüte dauert einige Wochen, und es entstehen so sehr schöne auffällige Farbflecken. Mit dem Eintreffen der Kälte im Herbst stirbt der gesamte oberflächliche Teil der Pflanze ab, um dann im Frühling wieder auszutreiben.
Rote Spornblume

Stampa su tela 80 x 120 cm: Heliopsis helianthoides di Mikolaj Gospodarek - poster pronti, foto su telaio, foto su vera tela, stampa su tela

Prezzo: in offerta su Amazon a: 100,9€


Standort

man setzt diese Pflanzen an sehr helle, auch sonnige Standorte; wächst aber ohne Probleme auch in halbschattigen Lagen; die Rote Spornblume ist winterhart und verträgt sehr tiefe Temperaturen.

    Hortensie

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 1,29€


    Gießen

    diese unempfindlichen Mehrjährigen begnügen sich normalerweise mit dem Regen, und vertragen auch lange Trockenperioden. In der Natur wächst die Spornblume auch auf steinigen und extrem dürren Böden.


    Boden

    normale Gartenerde, der Boden muss aber gut drainierte sein, weil Staunässe rasch zum Tod der Pflanze führen kann


    Vermehrung

    erfolgt durch Samen im Frühling, oder durch Teilung der Büschel im Herbst.


    Rote Spornblume - Centranthus ruber: Parasiten und Krankheiten

    eventuell Blattlausbefall


    Guarda il Video

    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: