Tigerglocke - Codonopsis convolvulacea

Allgemeines

Bildet kompakte Stauden mit einer Höhe von 30-50 cm, mit einigen langen Stämmen, die bis 50-60 cm lang werden; die Blätter sind oval oder herzförmig, hellgrün, leicht behaart; sie bilden lange, biegsame verholzende, aufrechte oder manchmal gebogene und kletternde, an der Basis stark verzweigte Stämme, die die gleiche Farbe wie die Blätter aufweisen. Im Frühling und im Sommer entstehen viele glöckchenförmige Blüten, sie sind nach unten gewandt und 2-3 cm lang; sie sind weiß mit auffälligen blauen Streifen und blau-violetten Kreisen im Inneren und entstehen an der Spitze der Stämme. Einfach zu pflegende Pflanze, man setzt sie in Staudenrabatten oder auch in Töpfe.
Tigerglocke

Feeling at home, Poster, Kunstdruck fuer Rahmen - Bild, Blaue Mohnblumen II cm 80x80

Prezzo: in offerta su Amazon a: 45€


Standort

sonnig oder halbschattig; die Tigerglocke stammt aus den Bergen des Himalaya, ist daher winterhart; im August muss man sie jedoch vor Sonne schützen

    Mairol Fertilizzante Per Rododendro Rhododendron Wohl Liquid 1.000 ML

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 10,99€


    Gießen

    von März bis September regelmäßig gießen, vor allem in den heißen Monaten; der Boden muss dazwischen leicht abtrocknen. In der vegetativen Phase alle 25-30 Tage Dünger für Blühpflanzen verabreichen.


    Boden

    diese Mehrjährigen entwickeln sich am besten in lockeren, gut drainierten und sehr nährstoffreichen Böden, sie lieben keine schweren oder lehmigen Substrate. Die Topfpflanzen müssen jedes Jahr umgetopft werden.


    Vermehrung

    durch Samen; man sät im Frühling direkt an den Standort oder in Saatboxen, die Pflanzen blühen im darauffolgenden Jahr. Um Exemplare zu erhalten, die schon im ersten Jahr blühen, muss man im Jänner-Februar in Saatboxen säen, man hält sie geschützt und setzt die neuen Pflanzen dann im Frühling in die Erde.


    Tigerglocke - Codonopsis convolvulacea: Parasiten und Krankheiten

    generell werden sie nicht von Parasiten oder Krankheiten betroffen



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: