Das Gießen unserer Pflanzen

Das Gießen unserer Pflanzen

um das zu erhalten, bedarf es viel Pflege, außer Düngemitteln, Mulchen und Umpflanzen müssen wir uns immer daran erinnern, dass unsere Pflanzen Lebewesen sind, und wie wir zum Überleben Wasser brauchen, vor allem in jenen Monaten, indem uns der Regen keine Hilfe ist.

Jeder Berufs- oder Hobbygärtner möchte auf diesem Gebiet eine „Zauberformel”, eine eiserne Regel, die das ganze Jahr hindurch gültig ist, sodass er seine Freunde mit dem schönen Garten oder der grünen Ecke in der Wohnung überrascht; leider gibt es in Bezug auf das Gießen keine allgemein gültigen Regeln, jeder von uns muss versuchen, alle möglichen Elemente in Erwägung zu ziehen, um zu begreifen, wann genau der Moment günstig ist, zu gießen.

Aber auch ohne allgemein gültige Gesetze kann man die Elemente in Betracht ziehen, die uns aussagen, wann und wie viel wir gießen müssen.

Wenn Boden und Klima in unseren Garten sehr charakteristisch sind, ziehen wir diese Elemente schon bei der Gartenplanung in Betracht und wählen die am besten geeigneten Pflanzen aus. Informieren wir uns bevor wir Pflanzen einsetzen, erkundigen wir uns bei einem Gärtner oder Pflanzenhändler. Oft haben Pflanzen mit schwierigem Ruf in gewissen Zonen mit geeigneteren Positionen einen durchschlagenden Erfolg mit wenig Aufwand.

Wie gießt man

Einige Grundbemerkungen zum richtigen Gießen; der beste Moment zum Gießen ist der frühe Morgen von 5-6 Uhr: untertags kann das Wasser zu Brandflecken auf den Blättern führen, und die Sonne bewirkt eine rasche Verdunstung; in den Abendstunden ist der Boden sehr warm, das Wasser verdunstet rasch und führt zu einem thermischen Schock der Wurzeln. Wenn es uns nur abends möglich ist zu gießen, versuchen wir das so spät als möglich zu tun.

Im Winter hingegen wählt man die wärmsten Stunden des Tages: die nächtlichen Stunden mit klarem Himmel bringen stärksten Frost im Jänner und Februar.

Um eine kräftige Entwicklung des Wurzelapparates zu erreichen, erinnern wir uns daran, den Boden bis in die Tiefe zu wässern, man gießt besser ausgiebig alle 2-3 Tage als täglich mit wenig Wasser.

Man gießt immer an der Basis der Pflanze und vermeidet das Besprühen der Pflanzen, die man nur bei Regenmangel manchmal besprühen sollte.

Wenn wir die Möglichkeit haben, installieren wir eine automatische Bewässerungsanlage, um so unsere Pflanzen zum bestmöglichen Zeitpunkt zu gießen und auch, wenn wir einige Tage verreisen. Man muss die Wassermenge bedenken und das Beregnungsprogramm je nach Jahreszeit verändern; wenn wir einen Regenmelder montieren, vermeiden wir die Beregnung an Tagen mit Niederschlägen. Beim Pflanzen der verschiedenen Pflanzenarten bedenken wir ihren Wasserbedarf, so können wir die Beregnung je nach Zonen verschieden programmieren.

Generelle Betrachtungen

Abgesehen von der Jahreszeit und vom Standort der Pflanze, hat jede Pflanzenart ihre ganz persönlichen Bedürfnisse; Kamelien und Azaleen zum Beispiel muss man regelmäßig gießen, das Substrat muss lange feucht bleiben, während viele Kakteen nur sporadische Wässerungen und trockene Substrate brauchen. Beim Kauf einer Pflanze informieren wir uns über ihre besonderen Bedürfnisse, um die gröbsten Fehler zu vermeiden. Wenn der Blumenhändler nicht im Stande ist, uns die nötigen Informationen zu geben, gibt es auch viele nützliche Handbücher und wir können auch die klimatischen Bedingungen unsere Gartens mit jenen der Heimat unserer Pflanze vergleichen: Pflanzen aus dem Mittelmeerbereich brauchen wenig Wasser, während Mehrjährige aus den Alpen oft regelmäßig und häufig gegossen werden müssen.

Auch der Standort im Garten ist von enormer Bedeutung, direkte Sonneinstrahlung und Wind verursachen ein rasches Austrocknen des Bodens, und eine größere Verdampfung des Wassers der Pflanzenblätter.

Außerdem absorbiert jede Bodenart das Wasser auf eine andere Art: gut drainierte, lockere, sandige oder steinige Böden trocknen sehr schnell; moosige Böden, reich an organischer Materie, speichern die Feuchtigkeit sehr lange.

Das Gießen unserer Pflanzen

Amaryllis Vittata 'Red Giant' (hippeastrum) Seeds

Prezzo: in offerta su Amazon a: 4,36€
(Risparmi 1,87€)



Guarda il Video

commenti

Nome:

E-mail:

Commento: