Echte Aloe

Echte Aloe

Schon in der Antike wurde die Echte Aloe (Aloe Vera) als Pflege- und Heil-Mittel geschätzt und auch heutzutage wird sie oft als "Königin der Heilpflanzen“ bezeichnet. Die mehr als 300 Arten der im Mittelmeergebiet beheimatete Echten Aloe wirkt, dank ihrer antibakteriellen, virenhemmenden und wundheilenden Eigenschaften, lindernd und heilend bei Hautentzündungen, Brandwunden und Verletzungen. Aloe-Gewächse beinhalten das Aloin A und B, reich an Thiamin, Vitaminen, organischen Fettsäuren mehreren Mineralsalzen. Die Rinde der Pflanze enthält zudem Anthrachinon, das oft als Abführmittel und zur Steigerung der Darmmotilität verwendet wird. Vor dem Einkauf ist es wichtig, sich zu vergewissern, dass es sich bei dem erwählten Exemplar um eine Pflanze mit der botanischen Bezeichnung „Aloe vera barbadensis Miller“ handelt. Nur mit dieser Bezeichnung dürfen die Gewächse sich als „echte“ Aloen definieren.
Echte Aloe

GedoTec® Moderno Design Finestra Olive Finestra manico nero su ovale di Rosetta | girevole a levetta-Raster Olive Senza Cilindro | Modello Aloe 2017 | manico in acciaio inox nero verniciato a polveri | Marchio di qualità per la vostra casa

Prezzo: in offerta su Amazon a: 16,9€


Der richtige Standort für eine Echte Aloe

Echte Aloe Die phanerogame und angiosperme Aloe Vera bevorzugt einen hellen, nährstoffreichen und relativ trockenen Boden. Der ideale Substrat für die Aloe besteht aus Kompost und Sand in gleichen Teilen. Vor dem Pflanzen ist es wichtig, die Erde gründlich von Kräutern und Wildpflanzen zu reinigen. Das kälteempfindlichen Aloe-Gewächs fürchtet extreme Feuchtigkeit und Frost. und sollte zum Überwintern in der Wohnung oder im Gewächshaus untergestellt werden.

    Premium Cosmetics fangomed Aloe Vera Gel, 1er Pack (1 X 500 ML)

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 23,98€


    Anzucht und Pflege der Aloe Vera

    der Aloe Vera Um eine echte (oder wahre) Aloe zu ziehen, sollte man einen großen Pflanzbehälter verwenden, wo sich die junge Pflanze gut ausbreiten kann. Die Anzucht kann mittels bewurzelten Ablegern oder Samenkörnern erfolgen. Besonders wichtig ist es, darauf zu achten, dass die Blätter der Aloe nicht direkt mit dem Boden in Kontakt kommen. Aloe-Gewächse brauchen viel Licht, kommen aber gut mehrere Wochen ohne Wasser aus. Man sollte die Pflanzen unbedingt nicht mehr als einmal die Woche gießen und während der Winterperiode darf die Bewässerung nur dann erfolgen, wenn der Substrat ganz trocken ist. Wenn die adulte Aloe eine bestimmten Höhe erreicht, sacken ihre Pflanzenstiele zusammen: Dann ist es ratsam die fraglichen Stängel mitsamt ihren Wurzelfasern abzuschneiden und in einen anderen Kübel zu pflanzen.




    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: