Kleiner Algenfarn

Allgemeines

Es handelt sich um Pflanzen mit einer breiten Form und dichten Pflanzenrasen, bestehend aus dünnen fleischigen, sehr verzweigten Stängeln, die von kleinen, grün-bläulichen Blättern bedeckt sind; die Äste an der Basis des Stängels sind länger als jener an der Spitze, das gibt der Pflanze eine dreieckige Form. Die Wurzeln sind weiß, dünn und schwimmen auf dem Wasser, die Oberseite der Blätter ist brau-rötlich, an der Unterseite findet man häufig Sporen. Diese Pflanze wird als Zierpflanze gehalten, aber in den Tropen wird sie auf Reisfeldern als Bodenverbesserer eingesetzt, aufgrund ihrer Symbiose mit Stickstoff-fixierenden Algen, und verbessert so die Fruchtbarkeit der Reisfelder.
Kleiner Algenfarn

Gartenteich

Prezzo: in offerta su Amazon a: 1,09€


Standort

Azolla caroliniana sie hat keine besonderen Vorlieben, was den Standort betrifft, und wächst ohne Probleme in der Sonne oder im Schatten; wird sie in die volle Sonne gesetzt, nehmen die Blätter eine sehr dekorative braun-rötliche Färbung an; ist relativ kälteunempfindlich, manchmal kann es aber zu Frostschäden kommen; in Gebieten mit sehr strengen Wintern ist es ratsam, die Pflanze in Tröge zu geben und sie an einem geschützten Ort bis zum Frühling aufzubewahren. Der Kleine Algenfarn ist eine Schwimmpflanze, die Wurzeln bleiben frei im Wasser und sind etwas empfindlich, daher empfiehlt man, diese Pflanzen nur in sehr ruhige, stehende Gewässer zu setzen, normalerweise wächst sie schnell, und neigt zum Wuchern.

    Feeling at home, Poster, Kunstdruck fuer Rahmen - Bild, Vogel mit Lotus-Blumen cm 115x80

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 65€


    Vermehrung

    durch Sporen, meistens jedoch über spontane Teilung: die größeren Äste neigen dazu, sich selbst abzulösen, die neuen Pflanzen braucht man nur auf die Wasseroberfläche zu legen.


    Kleiner Algenfarn: Parasiten und Krankheiten

    generell werden diese unempfindlichen Pflanzen nicht von Parasiten oder Krankheiten befallen



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: