Wasserhyazinthe - Eichhornia crassipes

Allgemeines

Aufgrund ihres schnellen Wachstums und die einfache Vermehrung handelt es sich in vielen Gebieten um eine Unkrautpflanze, die Umweltprobleme schafft. Um zu verhindern, dass sich diese Pflanze zu stark fortpflanzt, sollte man sie nur in geschlossenen Teichen halten, auch wenn sie in unseren Breiten keine Probleme machen dürfte. Die Wasserhyazinthe präsentiert fleischige Ausläufer, von denen runde oder ovale, lederartige, an den Rändern leicht gekrauste Blätter ausgehen, sie werden auf der Wasseroberfläche gehalten und werden manchmal wie richtige Segel verwendet. Der Blattstiel ist aufgeblasen und schwammig, um das Schwimmen auf dem Wasser zu erleichtern. Im Frühling produziert die Pflanze eine Fruchtähre, die aus zahlreichen blau-violetten Blüten besteht, mit gelben Flecken am oberen Rand der Blütenblätter.
Wasserhyazinthe

Feeling at home, Poster, Kunstdruck fuer Rahmen - Bild, Lotusblumen cm 96x194

Prezzo: in offerta su Amazon a: 131€


Standort

Wasserhyazinthe diese Pflanzen bevorzugen sonnige Standorte, sie passen sich aber allen Bedingungen an, auch im Schatten; die Pflanzen sind schwimmend, weil die langen schwarzen Wurzeln die Nährstoffe direkt aus dem Wasser beziehen und daher nicht in Erde gesetzt werden müssen. Wenn sie in kleinen Teichen, reich an organischer Materie wachsen, neigen sie zum Blattverlust; es ist daher ratsam, regelmäßig Dünger für Wasserpflanzen dem Wasser beizugeben. Wenn Pflanzen oder Tiere vorhanden sein sollten, die den Dünger nicht lieben, kann man die Wasserhyazinthe regelmäßig in einen Bottich übersiedeln, und hier düngen. Die Wasserhyazinthen sind kälteempfindlich, und vertagen keine Temperaturen unter 10-15 °C, daher bringt man sie im Winter in die Wohnung, in ein großes Aquarium oder in einen Bottich.

    Feeling at home, Poster, Kunstdruck fuer Rahmen - Bild, Vogel mit Lotus-Blumen cm 115x80

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 65€


    Vermehrung

    im Sommer produzieren diese Pflanzen Kapseln voller Samen, die direkt im Wasser keimen, im trockenen Ambiente bleiben sie auch 10-15 Jahre fruchtbar. Diese Pflanze bildet in der Natur ausgedehnte Kolonien, weil sich die Ausläufer ständig teilen und so neue Pflanzen entstehen.


    Wasserhyazinthe - Eichhornia crassipes: Parasiten und Krankheiten

    generell werden diese Pflanzen nicht von Parasiten oder Krankheiten befallen



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: