Olivenschnitt

Der jährliche Kronschnitt

Prinzipiell kann der Olivenbaum rund ums Jahr geschnitten werden. Ratsam ist aber, den Schnitt im Frühling und nicht im Herbst durchzuführen, da die Überwinterung dem Baum meist großen Stress bereitet, ohne dass er auch noch einen Schnitt verkraften muss. Der Olivenschnitt sollte demnach am besten zwischen Februar und März erfolgen. Das Auslichten der Baumkrone ist besonders wichtig, da der Baum hierdurch an das notwendige Quantum an Sonnenlicht gelangt und somit besser wächst. Der Kronenschnitt wird so durchgeführt, dass all die Zweige, die nach innen zeigen, und auch die Äste, die überkreuzt wachsen und sich somit gegenseitig das Licht nehmen, abgeschnitten werden. Man erhält hierdurch eine Baumkrone, deren starken Äste dem warmen Sonnenlicht ausreichend Zugang bieten. Die Kronlichtung muss jährlich wiederholt werden, da Olivenbäume stark austreiben.
Der jährliche Kronschnitt

Rosen schneiden: Schnitt für Schnitt

Prezzo: in offerta su Amazon a: 9,62€


Olivenblüte im Mai

Olivenblüte im Mai Der allgemeine Baumschnitt ist hingegen dem persönlichen Geschmack überlassen. Die Früchte wachsen am zweijährigen Trieb, der Olivenbaum kann daher in aller Freiheit geschnitten werden. Die Olivenblüte beginnt im Mai: wichtig ist, dass man bis Mai mit dem Baumschnitt fertig ist.Ein jährlicher Schnitt erhöht nicht nur die Verzweigung, sondern auch Ernteeintrag. Die beste Schnittstelle ist kurz über einem Blattpaar, da dort sich auch wieder neue Triebe bilden. Wenn man mehr als auf die Ernte, auf die Schönheit des Olivenbaums wert legt, kann den Schnitt darauf beschränken, nur die Neutriebe an Stämmen und Ästen zu entfernen.

    Das große GU Praxishandbuch Pflanzenschnitt

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 29,15€


    Olivenschnitt: Vor der Ernte

    Vor der Ernte Bevor die Olivenernte beginnt, ist es notwendig, den Olivenhain erneut zu mähen und von Unkraut und stacheligen Sträuchen zu befreien. Dies ermöglicht, die Oliven-Netze ohne großen Aufwand unter den Bäumen auszubreiten. Außerdem ist es ratsam, die Sprösslinge die sich seitlich am Stamm gebildet haben, auszuschlagen. Wenn man das Aussehen der griechischen Olivenbäume bevorzugt, entfernt man einfach nur die kranken und abgestorbenen Triebe, und lässt den Baum frei wachsen.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: