Indisches Patschuli - Pogostemon cablin

Allgemeines

Sie entwickeln kleine aufrechte Sträucher mit holzigen oder halbholzigen Stängeln, die viele dunkelgrüne große, ovale wachsartige Blätter mit gezähntem Rand und manchmal dreilappig, tragen; wenn man sie in den Händen zerreibt, strömen sie einen sehr würzigen Duft aus, der in der Kosmetikindustrie geschätzt wird, die getrockneten Blätter finden auch in der Pflanzenheilkunde Einsatz.
Indisches Patschuli

Essenza per sauna Körper & Geist: Cypresse-Rosmarin, Melisse-Honig, Citrus-Mint (3x190ml) di Spitzner

Prezzo: in offerta su Amazon a: 24,13€


Standort

das Indische Patschuli hält auch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt aus, bevorzugt aber Mindesttemperaturen um die 5-8°C; in der Natur wachsen sie unter Bäumen mit hohen Stämmen, das heißt im Schatten oder mit gefiltertem Sonnenlicht. Man kann das Patschuli als Zimmerpflanze halten, sehr dekorativ mit ihren großen dunklen Blättern und seinen kleinen schlauchförmigen fliederfarbenen Blüten, die im Sommer erscheinen.

    Ysop Ysop Preisgruppe G

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 16,42€


    Gießen

    regelmäßig gießen, die Erde nicht zu sehr nässen; im Winter nur sporadisch gießen. Von März bis Oktober mischt man alle 10-15 Tage Dünger für Grünpflanzen ins Gießwasser.


    Boden

    diese Pflanze braucht nährstoffreiche, fruchtbare, weiche und tiefe Böden, sehr gut drainiert. Die in Töpfen gehaltenen Exemplare muss man alle 2-3 Jahre umtopfen, um eine ausgeglichene Entwicklung der Wurzelapparats zu ermöglichen.


    Vermehrung

    erfolgt durch Samen oder durch halbholzige Stecklinge.


    Indisches Patschuli - Pogostemon cablin: Parasiten und Krankheiten

    generell ist diese Pflanze nicht von Parasiten oder Krankheiten betroffen.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: