Muskatnussbaum - Myristica fragrans

Allgemeines

diese Gewürz stammt von einem immergrünen Strauch oder Baum, stammt aus Indonesien, heute wird er in ganz Südasien genutzt. Es handelt sich um einen Baum mit einer Höhe bis zu 7-10 m, mit aufrechtem Stamm, grauer Rinde, sein Holz enthält eine rötliche Pflanzenmilch; die Krone ist rundlich mit dichten Verzweigungen, leicht spiralförmig; seiner Form nach erinnert er an einen großen Orangenbaum. Die Blätter sind oval, spitz, dunkelgrün, auf der Blattoberseite glänzend und wachsartig; man sieht kleine fleischige, glockenförmige Blüten, die weiblichen stehen in Traubenform in den Blattachseln, die männlichen stehen einzeln. Zwei- bis dreimal im Jahr entstehen viele Früchte, die die Größe von kleinen Pfirsichen haben und wenn sie reif sind, gelb werden; sie sind saftig und in den Ursprungsländer wird aus dem Fruchtfleisch Marmelade erzeugt; wenn die Früchte reif sind, springen sie in der Mitte auf und in ihrem Inneren befindet sich eine große Nuss mit ungefähr 3-4 cm, die von einem grellroten Samenmantel (Arillus) bedeckt ist. Im Inneren der Nuss liegt ein einziger großer weicher Samen, der rasch holzig wird; dieser Samen ist die Muskatnuss; der vertrocknete Samenmantel wird hell und steif, es handelt sich um Macis (Muskatblüte), ein in Europa wenig verwendetes Gewürz mit muskatnussähnlichem Aroma. Die Muskatnuss wird sehr viel in der Küche verwendet, für ein intensives Aroma ist es besser, die Muskatnuss erst kurz vor dem Gebrauch zu reiben. Seit Jahrhunderten wird sie auch in der Pflanzenheilkunde sowie in der Naturmedizin eingesetzt; die Einnahme von großen Mengen des ätherischen Muskatnussöls führt zu Halluzinationen, zu leichten Vergiftungserscheinungen bis zum Tod. Bevor sie zum Verzehr geeignet sind, werden die Nüsse und die die Samenmäntel getrocknet und oft auch in ungelöschten Kalk gelegt, um ein weiteres Auskeimen zu verhindern.
Muskatnussbaum

Minze (Original)

Prezzo: in offerta su Amazon a: 1,29€


Muskatnussbaum - Myristica fragrans: Pflege

die Muskatnussbäume wachsen auf nährstoffreichen, sehr gut drainierten Böden, häufig auf Vulkangestein; sie bevorzugen sonnige Lagen, und brauchen eine Mindesttemperatur von10-12°C. Man gießt regelmäßig, das Klima muss sehr feucht sein. Man kann diese Bäume durch Samen oder durch Stecklinge vermehren; die großen Samen keimen sehr leicht, aber der Baum braucht 8-10 Jahre bis zur ersten Blüte. In den Ursprungsländern wird die Muskatnuss auch als Aphrodisiakum verwendet, das aus der Nuss gewonnen Öl, das bei normalen Temperaturen fest ist (Muskatnussbutter) wird auch gegen Schmerzen und Rheumatismus eingesetzt.

    schwarzlaubiger Holunder Sambucus Nigra nero pizzo 60 - 80 cm altezza in 5 Litro Contenitore per piante

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 17,7€



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: