Echte Engelwurz

Echte Engelwurz

Der Legende nach blüht die Echte Engelwurz am 29. September, dem Tag des Erzengels Michael. Dieser Engel solle einem Mönch im Traum erschienen sein, um ihm zu zeigen, dass man mit Angelika die Pest heilen kann. Dieser Sage soll die Angelika ihren Namen verdanken. Zahlreiche sind aber auch die Volksnamen dieser Pflanze: Angolkenwurzel, Brustwurz, Zahme Angelika, Luftwurzel , Heiliggeistwurzel, Argelkleinwurz, Geistwurzel, Gartenangelik, Ledpfeifenkraut, Giftwürze und Gölk. Die Arznei-Engelwurz ist in Nordamerika, Sibirien und in Nord- und Osteuropa beheimatet. In Mitteleuropa kann man sie an feuchten Standorten finden, besonders an Ufern und in sumpfigen Wiesen. Wenn man die Angelika selbst sammeln will, sollte man die Wurzeln von mindestens zweijährigen Pflanzen ausgraben, sie gründlich von der Erde reinigen, waschen, und demnach der Länge nach aufspalten. Dann lässt man sie an einem warmen Ort trocknen.
Echte Engelwurz

Zen & Relaxation Music, Vol. 2 (50 titres pour Spa, Sauna, Bien-être, Relaxation, Détente, Soins, Massage, Phytothérapie, Zen, Yoga)

Prezzo: in offerta su Amazon a: 10,69€


Fünfzählige Blüten

Fünfzählige Blüten Die Echte Engelwurz ist eine zwei- bis vierjährige, sommergrüne Pflanze. Diese bis zu 3 Metern hohe Pflanze hat ein dickes rübenförmig ausgebildetes Rhizom. Der aufrechte Stängel hat einen würziges Aroma und die Blüten der Echten Engelwurz bestehen aus fünf Kelchen. Die gelben oder grünlich-weißen Kronblätter erreichen eine Länge von bis zu 1,5 Millimeter und einer Breite von ungefähr einem Millimeter. Die Echte Engelwurz keimt relativ langsam und es ist nicht sehr einfach, sie anzupflanzen.

    Halterbua

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 0,99€


    Echte Engelwurz, Heil- und Nahrungsmittel

    In der Vergangenheit wuchs diese Arzneipflanze in jedem Garten und war wegen ihrer heilenden Wirkungen hoch geschätzt. Die Pflanze wurde aber auch als Nahrungsmittel verwendet: Ihre Samen wurde mit Milch in Därmen als eine Art Wurst verarbeitet, die lange gelagert wurden konnte. Als Heilmittel wurde diese Pflanze hauptsächlich in Zeiten der Pest und Cholera benutzt. Auch bei Magenblähungen, Verdauungsstörungen und Sodbrennen kann dieses Heilkraut erfolgreich eingesetzt werden. Zudem erzielt die in ihr enthaltenen Gerbstoffe und Vitamin B 12, das Freisetzten von Glückshormonen im menschlichen Körper.




    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: