Melisse

Exotisches Aroma und wirksame Medizin

Die Melisse wird als Arznei-, Gewürz- und als Bienenweidepflanze angebaut. Während die Blätter der Pflanze meist als Küchengewürz dienen oder zu Kräuterlikören verarbeitet werden, werden die Blüten gerne zur Herstellung von Melissentee oder auch Wein verwendet. Die Zugabe frischer Melisseblätter verleiht schließlich Salaten, Fleischspeisen, Fisch und Kompotten einen angenehm würzigen Geschmack und wirkt verdauungsfördernd.
Melisse

Melisse

Prezzo: in offerta su Amazon a: 27,74€
(Risparmi 0,02€)


Nervenberuhigende und gesundheitsstärkende Melisse

Die Melisse (auch als Zitronenmelisse bekannt) wurde dank ihrer zahlreichen Heilwirkungen schon im Mittelalter in vielen Klostergärten angebaut. Die duftende Pflanze erweist sich als außerordentlich hilfreich, um das Nervensystem zu entspannen und zu regenerieren. Bei Reizbarkeit, Unruhe und Schlafstörungen kann die Melisse als Medizin erfolgreich eingesetzt werden. Sowohl Melissetropfen als auch Melissetee wirken seelisch aufmunternd, anregend, krampflösend und zudem schmerzstillend.

  • Melisse Bildet dichte flächendeckende Büschel aus dünnen Stängeln, die zahlreiche, wechselständige hellgrüne, spitze herzförmige, faltige Blätter mit gezähntem Rand tragen. Die gesamte Pflanze ist von einer l...

mélisse Bio francese – Soluzione orale di piante fraiches

Prezzo: in offerta su Amazon a: 13€


Melisse in Flüssig - und Trockenextrakten

Melisse Die Blätter der Melisse werden auch für die Herstellung von Arzneimitteln verwendet. Melissepräparate wie Trockenextrakte, Teeaufgüsse und Flüssigextrakte sind im Handel erhältlich. Melisse kann auch für eine äußere Behandlung angewendet werden und man kann sie besonders bei Hautentzündungen erfolgreich einsetzen. Zudem stärkt Melisse das Immunsystem dank der virushemmenden und antibakteriellen Eigenschaften der Stoffzusammensetzung dieser Pflanze.


Melissestauden im Garten pflanzench

Im Kräutergarten gedeiht die Melisse gut als Staude und benötigt einen feuchten, humusreichen Boden. Der Anbau der Pflanze kann durch Jungpflanze oder Saat im späten Frühling oder durch Pflanzung ab März vorgezogenen werden. Am besten ist für diese Gewächse ein sonniger Platz geeignet, aber die robuste Melisse überlebt auch im Schatten. Ausgewachsene Melissepflanzen ertragen auch Trockenheit relativ gut, verfaulen aber bei Staunässe. Die Stauden sollten nach der Blütezeit geschnitten werden.




commenti

Nome:

E-mail:

Commento: