Blauglockenbaum

Allgemeines

Er hat eine graue glatte Rinde; das Holz ist hell, sehr leicht, aber widerstandsfähig. Die Krone ist breit, rundlich und sehr verzweigt. Die Blätter sehr groß, herzförmig und dunkelgrün. Im Frühling entstehen sehr viele, fliederfarbene Blüten in Glockenform , die 4-6 cm groß sind, und vor den Blättern erscheinen; nach der Blüte entstehen Trauben von großen hölzernen Nüssen, die einige Samen enthalten. In wenigen Jahre wird dieser Baum 5-6 m hoch; nach der Blüte muss er kräftig zurückgeschnitten werden, um ein harmonischeres Wachstum und eine dichtere Krone zu bewirken. Diese Bäume brauchen viel Platz, um sich zu entwickeln; der Blauglockenbaum wird wegen seines Holzes auch in Italien genutzt.
Blauglockenbaum

Schneidebrett Luisa L40cm natur Blauglockenbaum Material: lat. Paulownia

Prezzo: in offerta su Amazon a: 28,43€


Standort

liebt sonnige Plätze und entwickelt sich besser als Einzelexemplar, wächst ohne Probleme auch im Halbschatten, verträgt sowohl Frost als auch Sommerhitze.

    JOE N JOYCE Sevilla Synsoft sottopiede morbido Rose Blue dimensione 40 stretto

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 44,95€


    Gießen

    während der heißesten Monate muss man sporadisch gießen, erwachsenen Exemplare begnügen sich mit Regen. Man empfiehlt, rund um den Baum zu Frühlingsbeginn reifen organischen Dünger einzuarbeiten und dann mit granularem Langzeitdünger einmal im Jahr zu düngen.


    Boden

    dieser Baum entwickelt sich auf allen Bodentypen gut, auch wo andere Bäume nicht wachsen.


    Vermehrung

    im Frühling kann man die großen, dunklen Samen säen, wenn die Nüsse vertrocknen; die Pflanzen kann man gleich in den Garten setzen. Im Frühling sind auch Wurzel- oder Aststecklinge möglich.


    Blauglockenbaum: Parasiten und Krankheiten

    diese großen Bäume haben wenige Probleme mit Parasiten und Krankheiten. Manchmal kommt es zum Vertrocknen ganzer Äste, nach der Blüte oder im Herbst ist es ratsam, die vertrockneten Anteile zu entfernen.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: