Azara microphylla

Allgemeines

Bei optimalen Wachstumsbedingungen kann er 3-4 m hoch werden bei einer Breite von 1,5-2 m. Die Krone ist rund, sehr verzweigt und dicht; die Blätter sind klein, oval, dunkel, glänzend und lederartig. Zu Frühlingsbeginn produziert der Strauch eine Vielzahl cremefarbener Blüten, mit starkem Vanilleduft, mit flaumigem Aussehen. A. serrata hat größere Blätter, der Strauch produziert gelb-orange Blüten und kleine weiße Beeren im Herbst. A. M. variegata hat hellere, cremefarben gesprenkelte Blätter. Die Blätter der Azara sind sehr dekorativ und abgeschnittene Äste werden häufig in Blumenkompositionen verwendet. Wenn der Strauch ein zu längliches Aussehen annimmt, kann der Baumschnitt durchaus auch drastisch sein und dem Strauch die Form gegeben werden, die man gerne möchte.
Azara

Die Eibe, Taxus Baccata L. in Der Schweiz (1905)

Prezzo: in offerta su Amazon a: 15,01€


Standort

er liebt halbschattige Lagen mit direkter Sonneinestrahlung für 2-5 Stunden am Tag, wenn möglich am Nachmittag. Übersteht auch leichte Fröste, ist aber nicht geeignet in Ländern mit sehr strengen Wintern, die jungen Pflanzen müssen den ganzen Winter über zugedeckt werden, um sie vor Frostschäden zu schützen.

    Die Eibe (Taxus Baccata L.) in Der Schweiz...

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 16,07€


    Gießen

    von Februar bis Oktober regelmäßig gießen, vor allem in den heißesten Monaten im Jahr; im Winter die Wasserzufuhr nicht komplett einstellen, weil sonst die lange Trockenphase die Entwicklung der Sträucher beeinträchtigt.


    Boden

    die Azara lieben lockere, gut drainierte, nährstoffreiche Böden. Wenn die Erde in unserem Garten sehr schwer ist, empfiehlt man, ein sehr breites Loch zu graben und am Boden Blähton oder Lapilli für eine bessere Wasserdurchlässigkeit und Komposterde zu füllen


    Vermehrung

    im Sommer kann man Steckhölzer praktizieren, man verwendet 7-10 cm der Astspitzen; in einem Gemisch aus Sand und Torfmoos zu gleichen Teilen setzen, die neuen Pflanzen für mindestens 2-3 Jahre im Topf halten, bevor man sie in den Garten setzt.


    Azara microphylla: Parasiten und Krankheiten

    man sieht Blatt- und Schmierlausbefall.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: