Citrus-Pflanzen

Citrus-Pflanzen

Mit ihrem verführerischen Duft und ihren glänzenden Früchten verwandeln die immergrünen Zitronen- und Orangen- Bäume den Balkon oder den eigenen Garten in eine exotische Oase. Die zahlreichen Arten der Zitruspflanzen sind unterschiedlich in Blatt und Frucht. Zitronen, Orangen, Mandarinen, Limetten und Pampelmusen sind nur einige der vielen im Handel erhältlichen Citrus-Sorten. Wer dem Duft der Zitruspflanzen nicht widersteht, sollte zwischen Mandarine und die Bergamotte wählen, wer hingegen besonders Zitrusfrüchte liebt, wird an den kleinfrüchtigen Chinotto, Kumquat, Limetten und Calamodin seine Freude haben.
Citrus-Pflanzen

Fertilizzante Per Piante Da Agrumi , Fertilizzante Liquido Premium Dalla Linea Professionale

Prezzo: in offerta su Amazon a: 12,95€


Standort und Pflege

Ob auf dem Balkon oder im Freien, Zitruspflanzen brauchen das ganze Jahr über viel Licht. Im Sommer stellt ein sonniger Platz den richtigen Standort für diese Pflanzen dar. Auch regelmäßiges Gießen ist während der Vegetationszeit erforderlich. Achtung ist hingegen bei Staunässe geboten: Zitruspflanzen lieben keine nassen Füße. Im Winter müssen die Pflanzen an einem frostfreien Platz untergebracht werden: einmal im Monat Gießen während der kalten Jahreszeit genügt.In der Wachstumszeit ist es zudem empfehlenswert, die mangelnden Nährstoffe mit einem speziellen Pflanzendünger zu integrieren.

    Ahmad Tea – Earl Grey Tea

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 5,06€


    So wird der Zitrusbaum gut den Winter überstehen

    Citrus Im Winter kann es besonders bei Kübelpflanzen leicht zu Blattfall kommen. Dieser tritt bei Citrus-Kübelpflanzen vornehmlich auf, wenn die Pflanzen im Haus überwintern, wo sie vor Frost geschützt sind. Seltener kommt das Phänomen bei Bäumen auf, die den Winter im Freien verbringen. Es ist daher besonders wichtig, dass auch die Zitrus-Pflanzen auch in der Wohnung über soviel Helle wie möglich verfügt, denn der Blattverlust durch ist meist durch ein schlechtes Lichtverhältnisse im Winter verursacht . Zudem muss der Pflanzensubstrat immer leicht feucht sein; Staunässe muss hingegen vermieden werden, da ansonsten Wurzelfäule eintreten kann.Die Temperatur sollte um die 8° / 10° C liegen.


    Den Zitrus-Baum richtig schneiden

    Ein Pflanzenschnitt sollte regelmäßig erfolgen. Man sollte den Citrus allerdings nur wenig schneiden, damit die Pflanze nicht ihre Kraft verlieret und die Kronen aber trotzdem schön kompakt bleibt. Der Schnitt sollte knapp über den Blättern oder Knospen schräg in Wuchsrichtung erfolgen. Trockene und abgestorbene Zweige sollten ganz entfernt oder bis in das lebende Gewebe eingeschnitten werden.




    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: