Karnivoren richtig pflegen

Wärme, Luftfeuchtigkeit und Licht

Man unterscheidet zwischen Karnivoren aus tropischen, subtropischen oder gemäßigten Zonen. Je nach Herkunft der fleischfressenden Pflanze, ändert sich ihr Bedarf eines mehr oder weniger warmem Klima. Vor dem Einkauf ist demnach ratsam, sich über die Ansprüche der zu kultivierenden Pflanzen genau zu informieren. Karnivoren benötigen zudem viel Licht, lieben es aber nicht, wenn sie im Sommer der direkten Mittagssonne ausgesetzt sind.
Karnivoren richtig pflegen

Karnivoren. Biologie und Kultur Fleischfressender Pflanzen

Prezzo: in offerta su Amazon a: 48,51€


Karnivoren richitg gießen

Karnivoren richitg gießenKarnivoren sollten grundsätzlich nur mit Regenwasser oder kalkfreiem Wasser gegossen werden, das auch wesentlich weicher als das kalkhaltige Leitungswasser sind. Auch das im Handel erhältliche destillierte oder demineralisierte Wasser kann zum Gießen von fleischfressenden Pflanzen bestens verwendet werden. Dadurch dass man die Pflanzen-Töpfe in wassergefüllte Schalen oder Untersetzer stellt, kann die Luftfeuchte erhöht werden.

    Fleischfressende Pflanzen

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 22,31€


    Keine Blumenerde für fleischfressenden Pflanzen!

    Jede Pflanze braucht ihr passendes Substrat und das gilt auch für die fleischfressenden Gewächse. Am besten eignet sich für diese Pflanzen ungedüngter, mit Quarzsand gemischter Weißtorf oder das im Fachhandel erhältliche Spezialsubstrat für Karnivoren. Keinesfalls darf hingegen Blumenerde oder gedüngte Erde verwendet werden.


    Karnivoren richtig pflegen: Karnivoren im Garten

    Einige Arten von Karnivoren können auch ausgepflanzt werden. Diese kann man sowohl im Moorbeet pflanzen oder im Topf eingraben. Im Garten benötigt die Karnivore einen windgeschützten, sonnigen Standort!, wo sie über das notwendige Licht verfügt. Wichtig ist im Freien, dass die empfindlichen fleischfressenden. Es ist empfehlenswert, die Karnivoren durch einen engmaschigen Maschendrahtzaun vor den Angreifern zu beschützen. Fleischfressende Pflanzen sollten nicht gefüttert werden! Sie sind absolut imstande, sich selbst zu versorgen. Wenn man sie unbedingt füttern will, muss man sehr kleine, lebende Insekten dazu benutzen.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: