Knabenkräuter - Dactylorhiza

Allgemeines

sie produzieren einen dicken, 60-70 cm langen, leicht fleischigen Stiel, der an seiner Basis einige lanzettliche, längliche Blätter trägt, die ihn auch einhüllen; kürzere Blätter wachsen wechselständig entlang des Stieles, an dessen Spitze ein Blütenzapfen erscheint. Die Blüten sind klein, leicht schlauchförmig, mit einer typischen dreilappigen Lippe, manchmal mit grünen Brakteen. Die Knabenkräuter haben Blüten mit verschiedenen Farben, von gelb bis weiß, von fliederfarben bis purpurrot. Die Innenseite ist dunkel gepunktet. Sie erscheinen im Spätfrühling; auf die Blüten folgen kleine Samenkapseln. Einige Arten von Knabenkräutern sind geschützt und es ist verboten, sie in der Natur zu pflücken; beim Kauf ist es besser sich zu informieren, dass der Gärtner keine Samen von wildwachsenden Exemplaren verwendet hat. In der Natur sieht man sie häufig auf Lichtungen und in der Nähe von Teichen und Tümpeln.
Dactylorhiza

Frauenschuh

Prezzo: in offerta su Amazon a: 7,18€


Standort

halbschattig, mit direkter Sonneneinstrahlung am Vormittag. Die Knabenkräuter sind winterhart, man kann sie in den Garten auspflanzen; wenn man sie im Topf hält, bringt man sie im Winter ins Kalthaus. Im Sommer sollten sie an den heißesten Stunden am Tag sonnengeschützt stehen.

    Arte Ibrida C1884 della Stampa dell'Oggetto D'antiquariato di Colore del Fiore di Calanthes

    Prezzo: in offerta su Amazon a: 16,2€
    (Risparmi 16,2€)


    Gießen

    regelmäßig gießen, der Boden soll leicht feucht bleiben; generell vertragen diese Orchideen auch kurze Trockenperioden.


    Boden

    wachsen auf allen gut drainierten, humusreichen, lockeren und leichten Böden; für eine gute Entwicklung dieser Pflanzen düngt man alle 4-6 Monate mit Langzeitdünger.


    Vermehrung

    durch Samen im Herbst. Man kann auch Wurzelstecklinge schneiden oder die fleischigen Wurzeln teilen.


    Knabenkräuter - Dactylorhiza: Parasiten und Krankheiten:

    generell sind sie weder von Parasiten noch von Krankheiten betroffen.



    commenti

    Nome:

    E-mail:

    Commento: