Ulmen - Rüster - Rustengenannt - Ulmus

Allgemeines

Im Frühjahr bildet die Ulme nussähnliche, geflügelte Früchte.
Rüster

Buchen im Dritten Reich: Eine kleine Stadt unter dem Hakenkreuz

Prezzo: in offerta su Amazon a: 23,13€


Kulturtechniken

man setzt sie zu Herbstbeginn oder Winterende in sonnige Lage; sie passen sich jeder Bodenart an.

  • Ulmenblättriges Mädesüss Der Name kommt von “spira” und spielt auf die Spiralform ihrer kleinen duftenden weißen Blüten an. Die Gattung Filipendula umfasst 10 Arten von winterharten Mehrjährigen; Filipendula ulmaria (Ulmen...
  • Chinesische Ulme Die Chinesische Ulme hat kleinere Blätter als die europäischen Arten, sie sind glänzend, gesägt, oval und dunkelgrün. Dir Rinde ist braun, in älteren Exemplaren hell gefleckt, die Äste sind sehr fein ...

PRUNUS Manopole con design ergonomico in gomma adatte per MTB con manubrio a braccio corto, adatte per manubri con diametro di 22mm.

Prezzo: in offerta su Amazon a: 16,99€
(Risparmi 8€)


Vermehrung

man kann Sprosse verwenden, sie müssen mindestens zwei Jahre im Topf bleiben, bevor man sie aussetzt, oder über Ableger: diese werden im September oder Oktober gefertigt und nach zwei Jahren abgelöst und eingesetzt.


Parasiten und Krankheiten

die Blätter der Ulme werden häufig von Blattläusen befallen, auch Schmetterlingslarven können große Schäden anrichten, indem sie die Krone abfressen. Manchmal sieht man auch den Befall von holzfressenden Pilzen.


Ulmen - Rüster - Rustengenannt - Ulmus: Arten

Feldulme (Ulmus carpinifolia): Zierbaum, der höher als 10 m wird, verbreitet in Europa, Nordafrika und im Westen von Asien. Die Blätter sind länglich, gezähnt, dunkelgrün, im Herbst werden sie gelb.

Jersey-Ulme (U. Sarniensis): in Nordeuropa verbreitet, wird mehr als 10 m hoch. Eiförmige, glänzende und haarlose Blätter, dunkelgrün. Die Sorte Aurea hat junge gelbe Blätter, die im Sommer hellgrün werden.

Bergulme (U. Glabra): erreicht eine Höhe von 20 m, stark verbreitet in Europa; ovale Krone, eiförmige, gezähnte Blätter. Die Sorte Camperdownii hat eine runde Krone, Exoniensis hingegen säulenförmig.

Englische Ulme (U. procera): in Europa sehr verbreitet, erreicht eine Höhe von 10-20 m. Eiförmige, dunkelgrüne Blätter, die im Herbst gelb werden.



commenti

Nome:

E-mail:

Commento: